F1 2016 PS4
 
StartseitePortalAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Reale F1 Strafen-System

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
speedracer1893
Legende
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 2638
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 40
Ort : Nähe Stuttgart

BeitragThema: Reale F1 Strafen-System   Di März 11, 2014 5:42 pm

1.) 5-Sekunden-Strafe
Hierbei muss der bestrafte Pilot seine Box ansteuern und für (mindestens) 5 Sekunden stehen bleiben. Erst danach darf er das Rennen wieder aufnehmen bzw. sein Team Arbeiten an dem Auto vornehmen (zum Beispiel Reifen wechseln). Sollte sich der Fahrer dazu entschließen, die 5-Sekunden-Strafe nicht 'abzusitzen', (weil er beispielsweise keinen Reifenwechsel mehr nötig hat) werden die 5 Sekunden am Ende auf seine Gesamtrennzeit aufgeschlagen.

2.) 10-Sekunden-Strafe
Genau wie bei der 5-Sekunden-Strafe muss der bestrafte Pilot seine Box ansteuern und (mindestens) 10 Sekunden stehen bleiben. Danach muss er weiterfahren, Reparaturarbeiten oder Reifenwechsel sind untersagt. Ein Verzicht seitens des Fahrers auf die Boxenanfahrt (wie bei der 5-Sekunden-Strafe) ist nicht erlaubt.

3.) Durchfahrt-Strafe
Der Fahrer muss durch die Boxengasse fahren und kann danach sein Rennen wieder aufnehmen. An seiner Garage darf er nicht halten.

Sollte eine der drei Strafen innerhalb der letzten drei Runden ausgesprochen werden (oder nach dem Rennen), so werden 5 Sekunden (für Strafe 1) bzw. 20 Sekunden (für Strafe 2) bzw. 30 Sekunden (für Strafe 3) auf die Gesamtrennzeit aufgeschlagen.

4.) Zeitstrafe
Je nach Schwere des Vergehens behält sich die Rennleitung vor, wie viele Sekunden die Zeitstrafe beträgt.

5.) Verwarnung
Ein Fahrer bekommt für einen leichten Regelverstoß (z.B. das Überfahren einer Linie) eine Ermahnung. Diese Strafe ist in etwa mit der Gelben Karte im Fußball zu vergleichen.

Alle 5 Bestrafungstypen sind nicht anfechtbar.

6.) Rückstufung
Hier wird der Pilot beim nächsten Grand Prix um eine bestimmte Anzahl an Plätzen in der Startaufstellung zurückversetzt. In der Regel handelt es sich um 10 Startplätze.

7.) Ausschluss vom Rennergebnis
Bei dieser Art der Bestrafung muss der Fahrer schon ordentlich Mist gebaut haben. Dass ein Fahrer komplett aus der Wertung genommen wird, geschieht doch eher selten.

8.) Sperre
Die wohl härteste Bestrafung: Der Fahrer hat sich derart daneben benommen, dass er beim nächsten Rennen zuschauen muss.

Für all diese verschiedenen Vergehen gibt es 2014 zusätzlich Strafpunkte. Diese sammeln die Fahrer während eines Jahres, ähnlich wie bei der Verkehrssünderkartei in Flensburg. Für eine Verwarnung gibt es beispielsweise einen Punkt. Eine Durchfahrt-Strafe zieht zwei Punkte nach sich. Behindert ein Pilot beim Qualifying einen Kontrahenten, kann ihn das unter Umständen fünf Startplätze sowie drei Punkte kosten. Eine Rückstufung von 10 Startplätzen bedeuten fünf Strafpunkte. Kommt ein Pilot innerhalb einer Saison auf 12 Punkte, wird er für ein Rennen gesperrt. Anschließend verfallen die Punkte wieder und das Punktekonto beginnt bei Null. Sperren innerhalb einer Saison liegen also in diesem Jahr durchaus im Bereich des Wahrscheinlichen.

Irregulär verschaffte Vorteile können Fahrer während des Rennens noch auf der Strecke wieder zurückgeben, um eine Bestrafung seitens der Stewards (und damit Strafpunkte) zu vermeiden.

Strafen beim Komponententausch in der Power Unit

- Wird die komplette Power Unit ausgetauscht, muss der Fahrer aus der Boxengasse starten.
- Erster Einsatz eines 6. Teils (z.B. 6. Batterie) = Rückstufung um 10 Startpositionen
- Verwendung eines 6. Teils der fünf verbliebenen PU-Komponenten = Rückstufung um 5 Startpositionen
- Kommt von einer der sechs PU-Komponenten Nummer 7 zum Einsatz = Rückstufung um 10 Startpositionen
- Verwendung eines 7. Teils der fünf verbliebenen PU-Komponenten = Rückstufung um 5 Startpositionen

Neu ist zudem folgende Regel bei Rückversetzungen: Sollte ein Fahrer wegen eines Komponententauschs (mehr als 5) von weiter hinten starten, hat dies womöglich auch Folgen fürs kommende Rennen. Denn wenn die Rückversetzung aufgrund eines schlechten Qualifikations-Startplatzes nicht komplett verbüßt werden kann, nimmt der Fahrer die verbleibenden Plätze mit in den nächsten Grand Prix.

Beispiel: Caterham-Pilot Kamui Kobayashi muss beim Deutschland-GP von 10 Plätzen weiter hinten starten, weil ihm sein Team die sechste Batterie eingebaut hat. Im Qualifying wird er 18ter. Das heißt, er muss als 22. und damit Letzter starten. Da er aber nur 4 Plätze verbüßen konnte, wird er beim darauffolgenden GP in Ungarn um 6 Plätze (10-4) zurückgestuft. Die Strafen können sich jedoch nur bis ins folgende Rennen kumulieren. Sollte Kobayashi also in dem Beispiel das Qualifying in Budapest als Vorletzter beenden, ist eine Mitnahme der noch offenen 5-Strafplätze zum Belgien-GP ausgeschlossen.

http://www.rtl.de/cms/sport/formel-1/news/diese-strafen-bluehen-den-fahrern-2014-38c8d-3604-14-1833526.html


Bitte Respekt im Umgang mit anderen im Chat und im Forum !!!!
Nach oben Nach unten
nemerB10
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 2460
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 29
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: Reale F1 Strafen-System   Di März 11, 2014 6:26 pm

Shocked Da hat man wohl unser Reglement gelesen  geek 




If you no longer go for a gap that exists, you are no longer a racing driver.  -  Ayrton Senna
Nach oben Nach unten
Furii55
Weltmeister
Weltmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1108
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 21
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Reale F1 Strafen-System   Di März 11, 2014 9:01 pm

Finde Die Strafpunkte lächerlich und das man diese Startplätze mit ins nächste Rennen mit noch lächerlicher, ruiniert zwar alles, aber am Ende schaue ich es dieses Wochenende trotzdem an Very Happy

Ne die Regeln sind so lächerlich und absurde, hauptsache die haben was ... so viel Mist da drin -.-


Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Reale F1 Strafen-System   

Nach oben Nach unten
 

Reale F1 Strafen-System

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
F1 2016 PS4 Liga :: F1-Keep-Racing-League :: Die reale Formel 1-